a

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer. Proin gravida nibh vel velit auctor aliquet. Aenean sollicitudin, lorem quis.

Latest News

    No posts were found.

Emotional Freedom Technique

Der Grund aller negative Gefühle
ist eine Störung im Energiesystem des Körpers.

Gary Craig

Wir stecken soviel Energie in negative Gedanken, die wiederum an negative Gefühle gebunden sind, die wiederum beides Stress in uns auslösen können und unser Verhalten, unsere Entscheidungen und unsere Gesundheit maßgeblich beeinflussen.

Es gibt jedoch eine Technik, die relativ simpel und schnell ist, aber unglaublich effektiv zugleich. Du kannst sie vor allem auch alleine zu Hause oder in Situationen anwenden, wenn du akut unter einer Welle von Emotionen begraben wirst.

Emotional Freedom Technique (EFT), oder auch kurz Tapping genannt, kann helfen negative Gefühle schon vor dem Entstehen aufzulösen. Innerhalb kurzer Zeit kann man dadurch negative Gefühle auf eine höhere Frequenz heben und die Energie, die ins Stocken geraten ist wieder zum Fließen zu bringen. Oft speichert der Körper negative Gefühle, wie Angst, Trauer oder Wut, in den Zellen ab und macht uns dadurch oft starr und unbeweglich, wenn genau diese Gefühle durch Ereignisse oder Situationen im außen getriggert werden.

stressmanagement_bild2_startup-593341_800px

EFT wurde in seiner heutigen Form und mit diesem Namen von Gary Craig in den USA entwickelt, wobei die Grundannahmen dieser Behandlungsmethode im Ursprung auf die Vorstellungen der Traditionellen chinesischen Medizin und das im Körper vorhandene Energiesystem (Meridian-System) Bezug nehmen.

Craig entwickelte diese unglaubliche effektive Methode, die durch Verbindung von Akkupressur und Neurologie energetische Blockaden innerhalb kürzester Zeit auflösen kann.

Die Grundannahme von EFT ist die gleiche wie von TRANSMOTIONAL,
nämlich dass der Grund für negative Gefühle eine Blockade
des Energieflusses des Körpers liegt.

Durch diese Klopfakkupressur können diese Energieblockaden gelöst werden und negative limitierende Glaubenssätze und sogar tiefsitzende Traumata lösen sich auf.

Wissenschaftliche Studien belegen eine Verminderung um mehr als 50% von Angst, Stress und Depression nach nur einer Stunde.

Ziel und Methode der Behandlung ist eine Wiederherstellung des ungestörten Energieflusses im Körper. Um das zu erreichen, werden von den EFT-Anwendern spezifische Meridian-Punkte am Kopf, Oberkörper und der Hand mit den Fingern geklopft oder massiert, während man sich auf sein Problem konzentriert und bestimmte positiv aufgeladene Sätze neu „einklopft“ und sich sozusagen umprogrammiert.

Hier eine „Landkarte“ der Tapping Punkte im EFT:

Hast du schon mal geklopft?

Tapping funktioniert schnell, ist effektiv und die Wirkung erstaunlich.
Erlerne eine Technik, die du auch alleine überall anwenden kannst.

Nimm Kontakt auf